DE  |  EN

News Anmeldung

07.10.19   Knapp 20 Millionen USD für das Toplot bei Sotheby's in Hongkong

Sotheby's Hongkong glänzte mit wunderbaren, seltenen und vor allem kostbaren Lots an seiner Herbstauktion, welche heute Montag vonstatten ging. Das Toplot, ein über 10-karätiger Diamant in fancy vivid purplish pink - lupenrein, erzielte knappe 20 Millionen USD (1.9 Mio. USD/ct.). Das Resultat kommt dem Schreibenden einer leisen Enttäuschung gleich. Immerhin war jemand bereit, 20 Millionen US Dollar auf den Tisch zu legen. Auch das 100-karätige gelbe Diamantkissen (CU 100.02 ct. fancy intense yellow - if) fand einen neuen Besitzer und wurde für nicht ganz 5.8 Mio. USD (57'790 $/ct.) verkauft. Der Gesamtumsatz betrug 38.3 Mio. USD.

Bild: Sotheby's


07.10.19   Absolute Raritäten bei Sotheby's in Hongkong

Nachdem die Auktion von Bonhams in New York prächtige Resultate lieferte, schauen wir mit Spannung auf die andere Seite der Welt, genauer nach Hongkong, wo heute Sotheby's diverse Preziosen ausrufen wird. Toplot ist ein 10.64-karätiger Diamant im modifizierten Smaragdschliff, fancy vivid purplish pink - lupenrein. Vielen Menschen dürfte die absolute Seltenheit dieses Diamanten schlicht und einfach nicht bewusst sein. Fangen wir ganz vorne an. Ein 10-Karäter ist 'per se' sehr selten. Zur Info: Das inoffizielle Durchschnittsgewicht von geschliffenen Diamanten beträgt 0.08 ct. Wenn dieser 10-Karäter pinkfarben ist, macht es den Stein um ein Vielfaches rarer. Nun ist dieser Diamant nicht einfach nur purplish pink - er ist vivid purplish pink. Lediglich ca. 4 % aller bei GIA graduierten pinkfarbenen Diamanten sind in der Farbintensität derart intensiv, dass diese das Prädikat 'vivid' erhalten. Aufgrund der Genese sind pinkfarbene Diamanten sehr oft mit - zum Teil - starken Einschlüssen versehen. Besagter Diamant ist lupenrein! Und zuguterletzt gehört dieser Stein dem Typ IIa an. Sie erraten es? Eine Seltenheit! Weniger als 2 % aller Diamanten sind sogenannte 'type IIa'-Diamanten. Steine, bei denen man keinen Stickstoff nachweisen kann. Viele von diesen Diamanten sind absolut farblos - weisen somit die höchste Farbstufe 'D' auf. Noch extrem seltener sind pinkfarbene Steine. Der obere Schätzpreis liegt bei knapp 26 Millionen USD oder 2.4 Mio. USD/ct. Ob das reicht?

Diamanten mit einem Gewicht über 100 Karat sind ebenfalls selten. Wenn der 100-karäter farbig ist - in diesem Fall fancy intense yellow - nimmt die Seltenheit drastisch zu. Ist die Reinheit zudem lupenrein, nimmt die Seltenheit dramatisch zu. Lot Nr. 1713, ein 100.02-karätiges Diamantkissen, gefasst in einem wunderbaren Collier in Weissgold, besetzt mit weissen Diamanten. Der obere Schätzpreis liegt bei 6.4 Mio. USD.

Ebenfalls gespannt dürfen wir auf das Lot Nr. 1701 sein, ein 1.41-karätiger Radiant, fancy vivid green blue. Der Schätzpreis wird mit 360'000 bis 450'000 USD angegeben. Wir warten neugierig auf die Resultate aus Hongkong.

Bild: Sotheby's


03.10.19   Bonhams liefert grandiose Vorlage

Der Start in die Herbstauktionen ist lanciert und gleichzeitig geglückt! Bonhams verzeichnete an seiner Auktion letzte Woche in New York ein paar schöne Verkäufe. Allen voran ging das Toplot der Auktion, der 2.17 ct. fancy intense blue - vvs2. Der Diamant im Smaragdschliff erzielte USD 2'540'075 (1'170'500 USD/ct.) und verdoppelte den oberen Schätzpreis von 1.2 Millionen USD kurzerhand. Ein gelber Diamant, square EM, 6.09 ct. fancy vivid yellow - vvs2, wurde für 312'575 USD oder 51'325 $/ct. verkauft. Das grosse gelbe Diamantkissen, CU 24.64 ct. fancy yellow - si2 wechselte den Besitzer für 12'900 $/ct. resp. 318'825 $ total. Und ein 2.42-karätiges Diamantkissen in fancy deep pink - si1 kam auf stolze 250'075 (103'300 $/ct.). Das sind gute Nachrichten aus dem Diamant-Sektor und machen uns neugierig auf die kommenden Auktionen von Christie's und Sotheby's.

(Bild: Bonhams)


03.10.19   De Beers 8. Sicht bleibt auf tiefem Niveau

Der achte Verkaufszyklus von De Beers, welcher letzte Woche in Gaborone stattfand, verharrte auf einem tiefen Level und erreichte provisorische 295 Millionen USD. Bruce Cleaver, CEO De Beers Group, sagte dazu: "As we approach what is traditionally a quieter time of year for the diamond industry during the Diwali holiday, we have again offered our customers flexibility during this sales cycle."


26.09.19   Lucara findet gleich zwei aussergewöhnliche Diamanten

Es ist völlig normal, dass man in einer Diamanten-Mine Diamanten findet. Die meisten sind 'weiss' respektive farblos und je nach Qualität der Mine kommen auch viele gelbliche oder bräunliche Rohdiamanten zutage. Ein Blick auf den Durchschnittspreis der verkauften Diamanten gibt einem schnell Aufschluss über die Qualität der gefundenen Diamanten. Wenn der Betreiber einer Diamanten-Mine einen blauen oder einen pinkfarbenen Diamanten findet, kommt das einem 6er im Lotto bereits ziemlich nahe. Wenn der Minenbetreiber jedoch einen blauen UND einen pinkfarbenen Diamanten gleichzeitig findet, toppt das selbst den 6er im Lotto!

Lucara Diamond Corp. vermeldet den Fund eines 9.76-karätigen, blauen sowie eines 4.13-karätigen, pinkfarbenen Rohdiamanten! Beide in Edelsteinqualität. Ich bin jetzt doch schon seit über einem Vierteljahrhundert in der Schmuck- und Edelsteinwelt tätig. Von so einem Fund habe ich bis jetzt noch nie gehört. Herzliche Gratulation an Lucara resp. nach Botswana in die Karowe-Mine, wo die beiden aussergewöhnlichen Rohdiamanten gefunden wurden.

Eira Thomas, Lucaras CEO dazu: "Lucara is extremely pleased with the recovery of these rare, sizeable, fancy coloured diamonds, which have the potential to contribute meaningful value to our regular production of large, high value type IIa diamonds. We look forward to offering these diamonds in our fourth quarter tender to be held in December 2019."   (Bild: Lucara)


23.09.19   Petra Diamonds findet einen blauen 20-Karäter!

Petra Diamonds vermeldet den Fund eines 20.08-karätigen, blauen Rohdiamanten, den das Unternehmen heute Montag in der Cullinan-Mine gefunden hat! Der type IIb-Diamant hat Edelsteinqualität. Der letzte Fund eines blauen Rohdiamanten ereignete sich vor eineinhalb Jahren. Im Mai 2018 fand man in der Orapa-Mine in Botswana einen blauen Rohdiamanten, welcher doppelt so schwer war (41.11 ct.).

(Bild: Petra Diamonds)


18.09.19   Lucara findet 123-Karäter